COVID-19 INFO: WIR HABEN REGULÄR GEÖFFNET - ALLE BEHANDLUNGEN FINDEN STATT

DE  |  EN​​​​​​​

Amalgamsanierung

Zahnfüllungen aus Amalgam enthalten einen hohen Anteil an Quecksilber, das aufgrund seines toxischen Gehalts gesundheitliche Gefahren birgt. Wenn auch Sie aus Amalgam gefertigte Zahnfüllungen tragen und diese entfernen lassen möchten, beraten wir Sie gerne in unserer Zahnarztpraxis in Baden.
 

Welche Gesundheitsrisiken bestehen durch Amalgamfüllungen?

Aufgrund der Gesundheitsrisiken, die von Amalgamfüllungen ausgehen, entscheiden sich mittlerweile sehr viele Patienten, den Gefahrenherd fachkundig entfernen zu lassen. Das in den Füllungen enthaltene Quecksilber kann auf verschiedene Weise in den Organismus gelangen. So beispielsweise direkt über den gefüllten Zahn oder durch den Verzehr heisser oder saurer Lebensmittel, wodurch sich das Amalgam aus der Füllung löst. Schliesslich lagert sich das Quecksilber in den inneren Organen wie Darm oder Leber ab und kann verschiedene Beschwerden bei dem betroffenen Patienten hervorrufen. Zeichen für Quecksilberablagerungen im Körper sind Abgeschlagenheit, ein Brennen der Zunge, Kopfschmerzen, Unwohlsein oder auch ein Metallgeschmack im Mund.
 

Vor einer Amalgamentfernung

Zunächst führen wir ein ausführliches Gespräch und informieren Sie über alle nötigen Behandlungsschritte. Da eine Entfernung der Quecksilber enthaltenden Amalgamfüllungen ebenfalls Risiken wie sich ablösende Metallpartikel birgt, ist beispielsweise während einer Schwangerschaft dringend von einer solchen Behandlung abzuraten. Zudem besprechen wir mit Ihnen, welche Ersatzfüllung für Ihre individuelle Zahnsituation geeignet ist, oder ob beispielsweise Inlays aus Kunststoff oder Keramik in Frage kommen.
 

Wie verläuft eine Amalgamentfernung?

Um Sie vor möglicherweise aus den Füllungen tretendem Quecksilber während der Amalgamentferrnung zu schützen, beachten wir besondere Vorsichtsmassnahmen. Ein spezieller Spanngummi (Kofferdam) isoliert den amalgamgefüllten Zahn von den Nachbarzähnen und der restlichen Mundhöhle. So wird vermieden, dass Amalgampartikel in die Mundhöhle gelangen und über die Schleimhäute aufgenommen werden.

Sind alle nötigen Fragen geklärt, vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin zur Entfernung in unserer Praxis. Zur Entfernung des Amalgams setzen wir einen Bohrer mit geringer Drehzahl ein, da sich somit vergleichsweise wenig Hitze entwickelt und damit auch das Risiko aufsteigender Quecksilberdämpfe verringert wird. Durch eine spezielle Wasserkühlung während der Entfernung der Amalgamfüllung kann die Temperatur ebenfalls kontrolliert werden. So vermeiden wir, dass Sie gesundheitsgefährdenden Staub oder Dämpfe einatmen.

Bei manchen Patienten, findet sich unter der Amalgamfüllung noch eine dünne Zementschicht, die das Übertreten von Quecksilber in die Zahnsubstanz einschränken soll. Ist auch bei Ihnen eine solche Zementschicht vorhanden, entfernen wir auch diese aus Ihrer Füllungen. Ebenso achten wir darauf, alle durch eingelagertes Quecksilber dunkel verfärbten Stellen vorsichtig zu entfernen. Nach der vollständigen Entfernung aller Amalgamreste, versorgen wir Ihren Zahn im letzten Schritt mit einer Alternativfüllung.


Kontakt
Möchten auch Sie Ihre Amalgamfüllungen fachgerecht entfernen lassen um Gesundheitsrisiken zu minimieren? Gern informieren wir Sie ausführlich in unserer Zahnarztpraxis in Baden und beraten Sie zu Ihrer individuellen Situation. Schreiben Sie uns über das Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter 056 511 07 82.

Ihre Vorteile

  • Hohe Qualität zu fairen Preisen
  • Hochqualifizierte Zahnärzte
  • Modernste Zahnmedizin
  • Notfall Zahnarzt
  • Individuelle & persönliche Beratung
  • Zeitnahe Termine für Sie

Glückliche Patienten

BEWERTUNGEN VON GOOGLE

Kontakt

Zahnärzte Baden
Haselstrasse 3-5
CH-5400 Baden

056 511 07 82
baden@swiss-smile.com

Montag8:00 - 17:00 Uhr
Dienstag8:00 - 19:00 Uhr
Mittwoch8:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag8:00 - 20:00 Uhr
Freitag8:00 - 17:00 Uhr


Sa: nach Vereinbarung 10:00 - 16.00
Kieferorthopädie & Oralchirurgie nur Do von 12.00 -20.00 Uhr


Kontakt- und Terminanfrage

Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung