COVID-19 INFO: WIR HABEN REGULÄR GEÖFFNET - ALLE BEHANDLUNGEN FINDEN STATT

DE  |  EN​​​​​​​

Wurzelspitzenresektion (WSR)

Eine Wurzelspitzenresektion ist eine zahnerhaltende Massnahme, die meist bei Zahnentzündungen zum Einsatz kommt. Hat sich die Entzündung bereits auf die Zahnwurzel ausgebreitet und eine Wurzelkanalbehandlung nicht den gewünschten Erfolg erzielt, ist eine Wurzelspitzenresektion die letzte Behandlungsoption, den betroffenen Zahn zu erhalten.
 

Was ist eine Wurzelspitzenresektion?

Man versteht darunter die Entfernung entzündeter Anteile der Zahnwurzelspitze. Die oralchirurgische Behandlungsmassnahme hat den Erhalt des betroffenen Zahnes zum Ziel, der im Vorfeld meist bereits einer Wurzelkanalbehandlung unterzogen wurde und damit nicht mehr über Nerven verfügt.  

Eine Entzündung der Wurzelspitze bringt für den Betroffenen meist starke (Aufbiss-)Schmerzen mit sich. Zudem können sich Eiteransammlungen oder Zysten im betroffenen Wurzelbereich bilden. Eine unzureichende Behandlung einer Wurzelspitzenentzündung kann des Weiteren den Kieferknochen in Mitleidenschaft ziehen.  
 

Wie läuft eine Wurzelspitzenresektion ab?

In einem ersten Schritt werden in der Regel Röntgenaufnahmen des betroffenen Zahnbereichs erstellt, um festzustellen, ob eine Wurzelspitzenresektion in Ihrem individuellen Fall eine geeignete Behandlungsmethode darstellt. Eine 3-dimensionale Aufnahme zur radiologischen Abklärung vor einer Wurzelspitzenresektion ist in unserer Zahnarztpraxis in Baden Standard. Nach der Einschätzung unserer Oralchirurgen über die Erfolgschancen einer Wurzelspitzenresektion besprechen wir gemeinsam mit Ihnen das weitere Vorgehen der Behandlung. Entscheiden Sie sich für die Durchführung einer  Wurzelspitzenresektion in unserer Zahnarztpraxis in Baden, klären wir Sie zunächst über alle Chancen und Risiken in Ihrem individuellen Fall auf.  

Eine Wurzelspitzenresektion führen unsere Spezialisten in der Regel unter örtlicher Betäubung durch. Sollten Sie den Wunsch nach einer Analogsedierung oder Vollnarkose haben, besprechen wir diese Möglichkeiten gerne mit Ihnen. 

Anders als bei der Wurzelkanalbehandlung, bei welcher der Zugang zur Zahnwurzel über die Zahnkrone erfolgt, wird er bei der Wurzelspitzenresektion direkt über die Zahnwurzel erreicht. Nun wird das entzündete Gewebe um die Wurzelspitze entfernt und die Wurzelspitze um etwa 3 mm gekürzt. Abschliessend wird der behandelte Zahn zunächst provisorisch versorgt und nach erfolgreicher Heilung mit einer Füllung versiegelt. Im Bereich der Entzündung kann sich nun wieder Knochenmaterial bilden. Die durch den Zugang zur Wurzelspitze entstandene Wunde wird vernäht. Nach etwa 7 Tagen sollte die Wundheilung nach einer Wurzelspitzenresektion abgeschlossen sein. Zur Unterstützung der optimalen Wundheilung sollten Sie in den kommenden Tagen nach der Behandlung auf Sport und das Rauchen verzichten.  

Kontakt
Sie benötigen weitere Informationen zur oralchirurgischen Wurzelspitzenresektion? Unsere Spezialisten beraten Sie gerne zu den Möglichkeiten in Ihrem individuellen Fall. Schreiben Sie uns über das Kontaktformular auf unserer Webseite oder erreichen Sie uns telefonisch unter 056 511 07 82.  

Ihre Vorteile

  • Hohe Qualität zu fairen Preisen
  • Hochqualifizierte Zahnärzte
  • Modernste Zahnmedizin
  • Notfall Zahnarzt
  • Individuelle & persönliche Beratung
  • Zeitnahe Termine für Sie

Glückliche Patienten

BEWERTUNGEN VON GOOGLE

Kontakt

Zahnärzte Baden
Haselstrasse 3-5
CH-5400 Baden

056 511 07 82
baden@swiss-smile.com

Montag8:00 - 17:00 Uhr
Dienstag8:00 - 19:00 Uhr
Mittwoch8:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag8:00 - 20:00 Uhr
Freitag8:00 - 17:00 Uhr


Sa: nach Vereinbarung 10:00 - 16.00
Kieferorthopädie & Oralchirurgie nur Do von 12.00 -20.00 Uhr


Kontakt- und Terminanfrage

Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung