COVID-19 INFO: WIR HABEN REGULÄR GEÖFFNET - ALLE BEHANDLUNGEN FINDEN STATT

DE  |  EN​​​​​​​

Sinuslift

Unter einem Sinuslift wird in der Oralchirurgie eine spezielle Methode des Knochenaufbaus verstanden, die das anschliessende Einsetzen von Implantaten im Seitenzahnbereich des Oberkiefers ermöglicht. Dies ist dann nötig, wenn Ihr Kieferknochen zu dünn für die Aufnahme von Zahnimplantaten ist. Der Begriff Sinuslift leitet sich vom lateinischen “Sinus maxillaris” ab, was die Kieferhöhle beschreibt.

Der Sinusboden trennt die Mund- und Kieferhöhle voneinander und dient den Zähnen im Oberkiefer als Verankerung. Damit eingebrachte Zahnimplantate zuverlässig und mit ausreichender Stabilität nachhaltig in den Oberkieferknochen eingebracht werden können, muss der Oberkieferknochen eine gewisse Stärke aufweisen. Ist der nötige Knochenumfang nicht gegeben, kann eben ein Sinuslift die optimale Behandlungsmassnahme sein.
 

Was sind die Ursachen eines zu geringen Knochenumfangs?

In den meisten Fällen ist die geringe Ausbildung des Oberkieferknochens nicht von Vornherein gegeben, sondern bildet sich aus unterschiedlichen Gründen zurück. Die häufigste Ursache ist der Verlust von Zähnen, da in diesem Fall die um die Zahnwurzel liegenden Blutgefässe verloren gehen. Da der Knochenschwund an der Stelle des verlorenen Zahnes besonders in den erstenMonaten sehr stark ist, ist es sinnvoll Implantate sobald wie möglich einzusetzen. Der Knochenrückgang kann ebenfalls durch eine auf dem Zahnfleisch aufliegende Prothese verursacht werden, da der von der Prothese ausgeübte Druck den Knochenschwund an der entsprechenden Stelle begünstigen kann.
 

Radiologische Abklärung vor einem Sinuslift

In unserer Zahnarztpraxis in Baden setzen wir auf die 3-dimensionale Röntgentechnik, die im Gegensatz zu 2-dimensionalen Übersichtsaufnahmen stark verbesserte Mehrinformationen liefert. So können “Überraschungen” während der Operation, beispielsweise über den Verlauf von Nerven, Blutgefässen oder Knochenstrukturen, auf ein Minimum reduziert werden.
 

Wie läuft die Durchführung eines Sinuslifts ab?

In der Regel führen wir den Sinuslift unter lokaler Betäubung durch. Je nach individuellem Wunsch und Behandlungsumfang informieren wir Sie auch gerne über die Möglichkeiten einer Rausch- oder Vollnarkose. Der ambulante Eingriff nimmt in etwa eine Stunde in Anspruch und wird in unserer Zahnarztpraxis in Baden durchgeführt. Um eine optimale Heilung zu garantieren, sollten Sie in den ersten Tagen nach dem Eingriff auf Zigaretten und Sport verzichten.

Es gibt zwei verschiedene Vorgehen für den Sinuslift. Zum einen gibt es die Möglichkeit, das Einsetzen des Implantates mit einem Knochenaufbau der Kieferhöhle in einer Sitzung zu verbinden. Die andere Form des Sinuslifts besteht aus zwei Sitzungen, bei welchen zunächst die Knochenhöhe aufgebaut und nach etwa 6 Monaten das Zahnimplantat eingesetzt wird. In 90% der Fälle in unserer Praxis führen wir den Knochenaufbau und das Einsetzen des Implantates in einer Sitzung durch.

Zur Verdickung des Sinusbodens füllen wir den Kieferhöhlenraum mit körpereigener Knochensubstanz oder einem geeigneten Ersatzmaterial auf. Das körpereigene Knochenmaterial wird in den meisten Fällen direkt aus der unmittelbaren Umgebung des Oberkiefers entnommen. Um die Heilungszeit möglichst kurz und allfällige Beschwerden während der Abheilung so gering wie möglich zu halten, wird der gewonnene Eigenknochen mit Knochenersatzmaterial (organisch oder synthetisch) gemischt. Zur Fixierung der Mundschleimhaut wird der Eröffnungsschnitt nach Einbringen der Knochensubstanz und des Implantates genäht. Nach etwa 7-10 Tagen werden die Nähte entfernt. Das Implantat kann nach etwa 2 Monaten Einheilzeit vollständig belastet werden.


Kontakt
Sie möchten sich gerne näher über die Möglichkeiten eines Sinuslifts informieren? Gerne beraten wir Sie zu Ihrem individuellen Fall in unserer Zahnarztpraxis in Baden. Kontaktieren Sie uns telefonisch unter 056 511 07 82 oder über unser Kontaktformular .

Ihre Vorteile

  • Hohe Qualität zu fairen Preisen
  • Hochqualifizierte Zahnärzte
  • Modernste Zahnmedizin
  • Zeitnahe Termine für Sie
  • Mo-Fr 8-20 Uhr
  • Sa: 10-16 Uhr nach Vereinbarung
  • Notfall Zahnarzt
  • Individuelle & persönliche Beratung

Glückliche Patienten

BEWERTUNGEN VON GOOGLE

Kontakt

Zahnärzte Baden
Haselstrasse 3-5
CH-5400 Baden

056 511 07 82
baden@swiss-smile.com

Mo - Fr: 08:00 - 20:00
Sa: nach Vereinbarung 10:00 - 16.00
Kieferorthopädie & Oralchirurgie nur Do von 12.00 -20.00 Uhr


Kontakt- und Terminanfrage

Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung